Ökologische und natürliche Produkte
Individuelle Fachberatung mit Herz
T 036783 88823 | E info@sovida.de
Kauf auf Rechnung

Unterschiedliche Belaghöhen ausgleichen

Unterschiedlich hohe Bodenbeläge stoßen zwischen zwei Räumen aneinander: Solche Bereiche werden schnell zur Stolperfalle, außerdem kann man mit dem Fuß unter den Belag geraten und den schönen neuen Boden wieder hochreißen. In den Zwischenräumen setzt sich der Schmutz ab und lässt sich nur schwer wieder entfernen. Bodenprofile helfen an dieser Stelle weiter – doch welches Produkt ist das richtige?

Abschlussprofil? Anpassungsprofil? Übergangsprofil?

Bodenprofile stellen einen sauberen Übergang zwischen zwei verschiedenen Bodenbelägen her und gleichen unterschiedliche Belagshöhen aus. Sie sichern die Randzonen im Türschwellenbereich und verhindern das Absetzen von Staub und Dreck in der Lücke. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Bodenprofilen, die, geschickt ausgesucht, den Boden optisch verschönern.

Welche unterschiedlichen Arten von Bodenprofilen gibt es, und wozu werden sie benötigt?

  • Abschlussprofile sind genau die richtige Wahl, wenn Sie einen sauberen Abschluss zu einer angrenzenden Fläche herstellen möchten, die einen deutlichen Niveauunterschied aufweist, zum Beispiel an Stufen, Fliesenböden und Türstöcken. So erhält der Bodenbelag eine ästhetische Begrenzung.
  • Anpassungsprofile dienen dazu, zwei Bodenbeläge verschiedener Art auf optisch angenehme Weise ineinander übergehen zu lassen. Sie können unterschiedliche Belagshöhen ausgleichen und Stolperfallen überdecken (z. B. zwischen Laminat und Teppich oder Vinylboden und Fliesen).
  • Übergangsprofile bilden eine flexible Brücke zwischen gleichartigen Bodenbelägen, zum Beispiel wenn in zwei aneinander angrenzenden Räumen Parkett oder Laminat verlegt wurde. Auch hier steht natürlich eine angenehme Optik im Mittelpunkt des Interesses.

Bodenprofile montieren: Welche Möglichkeiten gibt es?

Moderne Bodenprofile lassen sich in der Regel ganz leicht anbringen, dafür stehen zwei verschiedenen Methoden zur Auswahl:

  • Einige Profile sind verschraubbar, sie empfehlen sich eher für die professionelle Montage.
  • Andere Bodenleisten sind mit Clips versehen, die sich ganz leicht einrasten lassen: Dieses System ist sehr gut für Heimwerker geeignet.